WoltLab Community Framework 2

      WoltLab Community Framework 2

      WoltLab Community Framework 2.0.9
      • Optionen die eine Eingabe für jede Sprache erfordern, konnten auf Grund eines Fehlers mit einem sprach-unabhängigen Wert befüllt werden
      • Die Abschaltung des Like-System führte nicht zur Ausblendung der Spalte für erhaltene Likes in der Mitgliederliste
      • Dropdown-Menüs werden nun mit dem Attribut data-source versehen, der Wert entspricht der ID des Buttons der dieses steuert; Diese Funktion steht bei dynamisch erzeugten Dropdowns ohne ID nicht zur Verfügung
      • Links zur Umleitung die an JavaScript-Klassen übergeben wurden, wurden irrtümlich kodiert und erzeugten fehlerhafte Umleitungen
      • Das Erwähnen von Benutzern wurde verbessert und bietet nun während des Schreibens des Benutzernamens bessere Ergebnisse
      • Leere Zeilen in bestimmten Optionen (z.B. reservierte Benutzertitel) wurden fehlerhaft verarbeitet und führten zu einem Fehler während der Registrierung
      • Die Einstellung für die Standardkoordinaten der Google Maps-Suche wurde nicht korrekt angewandt
      • Plesk 12 unter Windows mit IIS 8 stellt nicht alle notwendigen Umgebungsvariablen bereit, WCF wird diese Variablen nun bei Bedarf automatisch setzen
      • Ein Fehler in der Vorschaufunktion von Dateianhängen wurde korrigiert

      WoltLab Community Framework 2.0.8
      • Die Unterstützung der Google+ Profil-Links wurde erweitert
      • Ein Problem im Zusammenhang mit Erwähnungen in Firefox wurde behoben
      • Der ACP-Stil verwendete fälschlicher Weise Komponenten die zum Frontend-Stil gehörten, dadurch wurden einige Grafiken nicht mehr angezeigt, sobald der "Blue Temptation"-Stil gelöscht wurde
      • Stilvariationen nutzen nicht länger dieselbe Template-Gruppe
      • Der Internet Explorer 11 wurde nicht in allen Fällen korrekt erkannt
      • Der Versuch die Slideshow mit unzureichenden Berechtigungen zu öffnen, führte dazu das die Seite nicht mehr scrollbar war
      • Links gefolgt von einem Zeilenumbruch führten im CKEditor dazu, dass der Link beide Zeilen umfasste
      • Die Breadcrumbs wurden in der mobilen Ansicht ausgeblendet, wenn ein Plugin direkt davor Inhalte eingefügt hat
      • Statistiken zeigten manchmal einen falschen Wert an (z.B. 10 an Stelle von 100) auf Grund von Problemen bei der Verarbeitung von formatierten Gleitkommazahlen
      • Bei der Löschung von Antworten auf Kommentare wurden die dazugehörigen Likes nicht gelöscht

      Community Framework 2.0.7
      • Überarbeitung der Login-Buttons von Drittanbietern, die Darstellung entspricht nun den erzwungenen Vorgaben der Anbieter
      • Die GooglePlus-API verwendet nun die neuste Version an Stelle der veralteten API
      • Ein Problem bei der Auswahl von Zeitangaben über den Datumswähler auf Grund der Zeitzone des Browser-eigenen Date-Objektes wurde behoben
      • Die Neuerzeugung von Vorschaubildern für Dateianhänge wurde verbessert
      • BBCodes-Tags werden nun immer in Kleinbuchstaben gespeichert (BBCodes unterscheiden generell nicht zwischen Groß-/Kleinschreibung)
      • Der primäre Breadcrumb verwendete das Processor-Objekt nicht
      • Bilder die von einem Link umschlossen wurden führten in der simplified-html-Variante zu verschachtelten Links (z.B. im Dashboard)
      • Unter bestimmten Umständen war es nicht möglich, bereits existierende Tags einem Inhalt zuzuweisen
      • Die Ausrichtung von Dropdowns auf mobilen Geräten wurde verbessert
      • Ein Fehler in Firefox im Zusammenhang mit Erwähnungen wurde behoben
      • Die Überprüfung der Berechtigungen für Kommentare im Benutzerprofil war fehlerhaft und führte zu unerwünschten Seiteneffekten
      • Der Algorithmus zur Erzeugung des Update-Vorganges wurde verbessert, die Versionsnummer des jeweiligen Paketes wird nun erst zum Schluss aktualisiert
      • Ein Fehler in Firefox wurde behoben, durch den URLs mit eckigen Klammern nicht korrekt kodiert wurden (nur im WYSIWYG-Modus, Fehler in Firefox selbst)
      • Die Suche im ACP nach Usern auf Basis der User-ID suchte fälschlicherweise nach allen ähnlichen IDs statt nach dem konkreten Benutzer

      Community Framework 2.0.6 pl 2
      • Das Formular zum Aktivieren des Benutzerkontos nach der Registrierung hat die Benutzereingaben für den Benutzernamen nur unzureichend abgesichert, dadurch bestand die Gefahr einer XSS-Anfälligkeit (Danke an @xCiiD und @Josh)

      Community Framework 2.0.6 pl 1
      • Ein Fehler wurde behoben durch den ein Update fehlschlagen konnte, wenn eigene Versionen von Templates durch Stile installiert wurden

      Community Framework 2.0.6
      • Einige Probleme beim Erwähnen von Benutzern in Firefox wurden behoben
      • Die Google Maps-Karten wurden fälschlicherweise via HTTP geladen, obwohl die Seite SSL-verschlüsselt aufgerufen wurde
      • Das Protokollieren von Ereignissen im Änderungsprotokoll schlug fehl, wenn die Aktion durch einen Gast im Rahmen eines Cronjobs ausgelöst wurde
      • Ein Fehler im Zusammenhang mit für Gästen nicht zugänglichen Inhaltstypen in der Suche wurde behoben
      • Die Bezeichnung des Buttons des Spoiler-BBCodes wurde fehlerhaft kodiert
      • Versteckte Benutzerprofilfelder wurden fälschlicher Weise in der Nachrichten-Sidebar angezeigt
      • Das Enddatum von Umfragen berücksichtigte die Zeitzone nicht korrekt
      • Ein Fehler bei der Bearbeitung der Inhaltssprachen eines Benutzers im ACP wurde behoben
      • Die Anzahl Teilungen auf Twitter und Reddit werden auf SSL-verschlüsselten Seiten nicht länger abgefragt (diese Dienste bieten die notwendige HTTPS-API nicht an)
      • In den Code-Highlightern wurden unter bestimmten Umständen Backslashes aus dem Code entfernt
      • Ad-Blocker führen nicht mehr dazu, dass der System-eigene Like-Button fälschlicher Weise ausgeblendet wird
      • Das Verhalten der Clipboard-Aktionen mit multiplen Objekt-Typen wurde verbessert (z.B. wenn gleichzeitig Beiträge und Themen markiert waren)
      • Die Auswahl der eigenen CSS-Klasse bei Benutzerrängen sollte nun auch in Firefox korrekt funktionieren

      Community Framework 2.0.5
      • Die Anzeige der Google Maps-Integration in der Seitenleiste wurde auf mobilen Endgeräten verbessert
      • Eine neue Einstellung wurde hinzugefügt, mit der die Startposition der Google Maps-Karte einstellbar ist
      • Voreinstellungen für Benachrichtigungen wurden bei der Installation nicht auf bestehende Benutzer angewandt
      • Der Name einer Sprache wird nun ebenfalls exportiert
      • Der Benutzer-definierte Speicherort für Dateianhänge fügte kein abschließenden Slash an, dies führte unter bestimmten Umständen zu Problemen
      • Die Abschaltung der Dislike-Funktion wurde nicht an allen Stellen korrekt berücksichtigt
      • Das Setzen von data-ignore-timezone="true" auf input[type=datetime] verhindert nun, dass jQuery UIs Timepicker die Zeitzone des Browsers einrechnet. Dies führte zu Problemen wenn die Zeitzone des Browser von der im Forum eingestellten Zeitzone des Benutzers abweichend war
      • Beim Laden der Seite sprang Firefox fehlerhaft zu einem Anker, bevor das Laden der Seite abgeschlossen war
      • Die Auswahl der Benutzer-definierten CSS-Klasse in der Rang-Administration wurde verbessert
      • Vorschaugrafiken für Dateianhänge werden nur noch generiert, wenn es sich bei der Datei um ein GIF/JPG/PNG handelt
      • Das Formular zum Erstellen von Kategorien setzte das Feld $additionalData nach dem Speichern nicht zurück
      • Ein Problem bei der Bearbeitungen von Erwähnungen (@username) wurde behoben

      Community Framework 2.0.4
      • RSS-Feeds haben die mögliche Mehrsprachigkeit von Seitenbeschreibungen nicht korrekt berücksichtigt
      • Es wurde eine Reihe von CSS-Klassen eingefügt um die Einfärbung von Icons zu erleichtern
      • Der Zugriff auf die phpinfo-Seite im ACP erfordert nun die Berechtigung Pakete zu installieren
      • Das User-Panel zeigt nun für Gäste zusätzlich den Link Passwort vergessen an
      • Gravatare werden in den Formularen (Profileinstellungen/ACP) nun über eine sichere Verbindung abgerufen, dies verhindert Probleme wenn die Seite via https (SSL/TLS) aufgerufen wurde
      • SSL-Proxies, die als reverse-proxy via HTTP arbeiten, werden nun korrekt unterstützt, die Erkennung erfordert den HTTP-Header X_FORWARDED_PROTO mit dem Wert https
      • Der Button zum Blockieren von Nutzern zeigte eine falsche Beschriftung an
      • Neu erstellte/importiere Stile werden nicht länger mit der aktiven Anwendung verknüpft, sondern direkt an WCF gebunden. Dies verhindert, dass Stile versehentlich gelöscht werden, wenn die jeweilige Anwendung deinstalliert wird
      • Ein Problem in Firefox im CKEditor wurde behoben, bei dem der Cursor nach dem Betätigen der Enter-Taste am Anfang der aktuellen Zeile stand, statt in der nächsten, neuen Zeile (dies war ein reiner Anzeigefehler, der Cursor stand immer in der nächsten Zeile)
      • Einige Probleme im Zusammenhang mit RTL-Sprachen (right-to-left) wurden behoben
      • Die Antwortmöglichkeit in Umfragen waren nicht entsprechend der Vorgaben des Erstellers sortiert
      • Ein Problem im Zusammenhang mit den Textvorschlägen im Mobile Firefox wurde behoben
      • Die "Vorschau" im Bild-bearbeiten Dialog vom CKEditor wurde entfernt
      • \wcf\system\cache\MemcachedCacheSource::getTTL() interpretiert nun timestamps korrekt
      • Das Eingabefeld für das Google+ Profil gestattet auch die Angabe der benutzerdefinierten URL statt der Google+-ID
      • Das reddit-Icon ist nun eine Vektorgrafik (svg; vorher: png) und sollte nun auch auf Retina Displays sauber angezeigt werden (Danke an @FirePanther )
      • \wcf\util\DateUtil::checkData() verwendet nun intern PHPs checkdate() und liefert true für alle gültigen ISO-8601 Datumsangaben zurück
      • Benutzer konnten ihr eigenes Profil nicht aufrufen, wenn sie generell keine Profile aufrufen durften
      • Es wurde ein Problem bei der Behandlung von Fehlern beim Versand via SMTP behoben
      • Eigene Versionen von Sprachvariablen werden ab sofort nur noch dann deaktiviert, wenn sich die Originalversion geändert hat
      • libmagic (wird intern genutzt um den Dateityp von hochgeladenen Dateien zu ermitteln) hat Microsoft OfficeOpenXML-Dokumente nicht korrekt erkannt

      Community Framework 2.0.3
      • Templates in eigenen Template-Gruppen wurden nicht korrekt entfernt, wenn das Ursprungstemplate deinstalliert wurde
      • Benutzerprofilfelder die zwingend ausgefüllt werden müssen verhinderten eine ordnungsgemäße Suche nach Benutzern
      • Die Auswahl der Milisekunden/Mikrosekunden im jQuery Timepicker wurden entfernt (jedes [lexicon]Feld[/lexicon] erzeugte ein select Element mit je 1.000 Optionen, die Folge war eine massive Verlangsamung der Seite)
      • Die Suche nach Benutzern schlug fehl, wenn kein Benutzerprofilfeld durchsuchbar war
      • Das Hinzufügen von HTTP-Headern in \wcf\util\HTTPRequest wurde korrigiert
      • RSS-Feeds umschließen bestimmte Inhalte nun korrekt in <![CDATA[ … ]]>-Blöcken
      • wcf1_user_collapsible_content.objectID wurde auf VARCHAR(255) vergrößert (vorher VARCHAR(50))
      • Ein Problem im Zusammenhang mit dem Import von Antworten auf Kommentare wurde behoben
      • [lexicon]Unterstützung[/lexicon] für die Passwortverschlüsselung von XenForo 1.2+ hinzugefügt
      • Ein Fisher-Yates shuffle-Algorithmus steht nun in JavaScript zur Verfügung
      • WCF.PageVisibilityHandler wurde hinzugefügt und erlaubt die Erkennung ob der aktuelle Tab sichtbar oder im Hintergrund ist (IE9 unterstützt dies nicht)
      • \wcf\util\StringUtil::truncateHTML() konnte data-Attribute nicht korrekt verarbeiten
      • Die Informationen über vergebene (Dis-)Likes wird nun absteigend nach dem Zeitpunkt sortiert
      • ISO-8859-1 kodierte User-Agents werden nun korrekt vearbeitet
      • Das Template-Event 3rdpartyButtons wurde in den Templates login und userPanel hinzugefügt
      • RSS-Feeds zeigen nicht länger die WCF-Version an, außer es wurde global aktiviert
      • WCF erzwingt nun vernünftige Werte für den Session-Timeout, das Minimum liegt nun bei 600 Sekunden (10 Minuten), das Maximum bei 86400 Sekunden (1 Tag)
      • Gespeicherte Zugangsdaten für Update-Server werden nun korrekt berücksichtigt
      • Ein Problem im Zusammenhang mit der Suche nach Sprachvariablen mit eigenen Anpassungen wurde behoben
      • Tabs die fehlerhafte Felder enthielten werden beim Seitenaufruf nun korrekt vorausgewählt
      • Das manuelle Ausloggen aktualisiert nun den Zeitpunkt der letzten Aktivität
      • Der jQuery Datepicker hat fälschlicherweise die Zeitzone des Benutzers eingerechnet, dadurch wurde die Datumsangabe verfälscht (z.B. bei Zeitzonen <= GMT -1 um einen Tag in der Vergangenheit)
      • Erhaltene Dislikes wurden fälschlicherweise in die Aktivitätspunkte eines Benutzers eingerechnet
      • Das Limit für die Zeitüberschreitung bei der Abfrage des ReCAPTCHA-Service wurde auf 10 Sekunden verringert (vorher 30 Sekunden)
      • Vorschläge im Sucheingabefeld werden nun um 500ms verzögert, dies soll die "Bombardierung" des Servers mit Anfragen verhindern, die schon vor der Antwort des Servers bereits ungültig sind
      • Titel von RSS-Feeds wurden fälschlicherweise kodiert

      Community Framework 2.0.2 pl 1
      • Bei Benutzern ohne gesetztem Geburtstag wurde auf Grund eines Fehlers dennoch ein Geburtstag angezeigt
      • Nach dem Login über die Startseite wurden Benutzer auf eine URL weitergeleitet, die vom System nicht auflösbar war
      • Beim manuellen Hochladen von Updates wurden die verfügbaren Update-Pfade nicht korrekt validiert, bei fehlerhaften Update-Anweisungen wurde im Anschluss die Paket-Version aktualisiert ohne jedoch tatsächliche Änderungen vorzunehmen

      WoltLab Community Framework 2.0.2
      • Nicht-erlaubte BBCodes in einem Quellcode-BBCode werden nun korrekt behandelt
      • Beim Bearbeiten von Tags im ACP wird nun korrekt auf Duplikate geprüft
      • Sprachvariablen können nun in ihren Ursprungszustand zurückgesetzt werden, dazu muss
      • das [lexicon]Feld[/lexicon] für die eigene Version geleert und die Checkbox demarkiert werden
      • Sprachvariablen mit eigenen Versionen werden nun optisch hervorgehoben
      • Benutzernamen mit nicht-ASCII Zeichen wurden nicht immer korrekt behandelt
      • Benachrichtigungen zeigten bei Freischaltungen den freischaltenden Nutzer statt den eigentlichen Autor an
      • Benutzerränge wurden bei der Anmeldung über Drittanbieter nicht korrekt gesetzt
      • Beim Import der Website von Facebook wird nur noch die erste, angegebene Website beachtet
      • Die Erkennung bestimmter URLs wurde verbessert
      • Das System konnte die Paketinformationen nicht auslesen, wenn eine fehlerhafte Kombination von lokalisierter Bezeichnung/Beschreibung gesetzt war
      • Fehler bei der Anmeldung über Drittanbieter werden nun in die Fehlerprotokolle geschrieben
      • Nachrichten können nun korrekt in umgedrehter Reihenfolge angezeigt werden (aufsteigend statt absteigend [Standardwert])
      • \wcf\system\image\adapter\IImageAdapter::getType() wurde hinzugefügt und erlaubt die Ermittlung des Typs des geladenen Bildes
      • Cache und Dashboard-Box für Geburtstage hinzugefügt (notwendig für die kommende Version 2 von Community Calendar)
      • Die Aktualisierung der Liste von Suchrobotern verursacht keine Fehler mehr bei parallelen Zugriffen selbiger
      • Das Löschen von Kommentaren berücksichtigt nun korrekt die vorhandenen Antworten
      • Die Abwahl von markierten Inhalten führte in abweichenden Kontexten zu einem Fehler
      • Smilies werden nun korrekt unter iOS angezeigt
      • Cookie-Domains für Installationen auf nicht-Standard Ports werden nun korrekt übernommen
      • Das Löschen von Kategorien berücksichtigt nun die zugehörige Anwendung beim Zugriff auf die Datenbanktabellen
      • Suchergebnisse für Anfragen mit Begriffen unterhalb von MySQLs Begrenzung (ft_min_word_len) wurden verbessert
      • CKEditor wurde auf Version 4.3.2 aktualisiert, dies behebt unter anderem einen
      • Fehler im Zusammenhang mit dem Einfügen von Inhalten mit Firefox: dev.ckeditor.com/ticket/10787
      • Ein potentielles Sicherheitsproblem im Zusammenhang mit Links in generierten E-Mails wurde behoben (bitte den letzten Beitrag beachten), gemeldet
      • Probleme bei der impliziten Neuerzeugung des Suchindex wurden behoben
      • E-Mails die Punkte enthalten werden nun korrekt verarbeitet
      also da du anscheinend keinen spass verstehst und mit "kleingehaltener kritik" nicht umgehen kannst,
      werde ich es für dich mal anders formulieren. es gibt hier viele die täglich ins forum schauen und wenn es als notwendig erachtet wird, dann auch mal ihre meinung zu einem thema schreiben.
      leider gibt es im moment ja kaum themen bei denen es sich aktuell lohnt zu lesen, oder zu posten.
      also greif nicht immer gleich die leute an, sie würden nichts zum forum beitragen.

      ich versuchte dir zu sagen, das ich selbst das drachenei eigentlich nett und nützlich finde und man ist sicher an den änderungen im forum interessiert, sofern es für den nutzer um wichtige änderungen geht. wie z.b wichtige funktionen, oder änderungen an der bedienung des forums.

      es interessiert aber die wenigsten sowas:

      - Version 2.0.3 erschienen.
      - Version 2.0.4 erschienen.
      - Version 2.0.5 erschienen.
      - Update auf Version 2.0.6 sowie Bugfix auf Version 2.0.6 pl1 durchgeführt
      - Bugfix auf Version 2.0.6 pl2 durchgeführt
      - Version 2.0.7 erschienen
      - Version 2.0.8 erschienen
      - Version 2.0.9 erschienen. usw. usw. usw......

      also steig mal wieder ab von deinem hohen ross. mit solchen posts verärgerst nämlich DU die leute. :cursing:

      grüße