ESO Tips und Tricks - bitte ergänzen

      ESO Tips und Tricks - bitte ergänzen

      Diese Info ist nicht mehr gültig!
      Inventarslots erheblich erweitern - kostenlos!

      Sicher ist bereits bekannt, das Ihr mit Eurem Konto Mitglied in bis zu fünf Gilden sein könnt.
      Da jede Gilde über ein eigenes Bankfach verfügt, solltet Ihr zu Beginn eine eigene "persönliche" Gilde gründen. Ihr habt damit Zugriff auf ein erweitertes Bankfach, welches Euch, ähnlich wie das Rohstoff Bankfach, kontoweit zugänglich ist. Ein Umstand welcher deswegen nützlich ist, weil einige Handwerks und Verzauberungsgegenstände in den Fächern nicht stabelbar sind. Damit wird die "Handwerksbank" schnell voll. Mit Eurer persönlichen Gildenbank könnt ihr die Anschaffung kostspieliger Erweiterungen etwas hinausschieben. ^^


      Die Gildenmitgliedschaften verweisen immer auf Deinen Account-Namen, also Konto.
      es ist zu unterscheiden zwischen Nicht- Spieler- Gilden (NPC)-Gilden und Spielergilden.
      NPC-Gilden
      Jede Gilde verleit eigene Fertigkeiten, mit individuellen Fähigkeiten. Charaktere können allen Gilden gleichzeitig beitreten. Folgende 3 Gilden stehen zu Beginn zur Auswahl:

      Kriegergilde
      Aufstieg durch Zerstörung von Ankern und töten von Daedra-Anhängern und Daedra
      Magiergilde
      Aufstieg durch Sammeln wertvoller Schriftstücke
      Unerschrockenen
      Aufstieg durch Abschluss von Verließen.

      Spieler-Gilden
      Jeder Charakter kann sich in bis zu 5 Gilden gleichzeitig Mitglied werden, aber nur maximal einmal Gildenleiter sein. (dies spricht gegen den Gildenbank-Tip, insofern hätte Capo recht!)
      Der Gildenbeitritt gilt für den ganzen Account und nicht nur für den jeweiligen Character.
      In Gilden können Spieler aus verschiedenen Allianzen beitreten.
      Es ist damit möglich, bei der Rassenauswahl, seinen Vorlieben bzw. den Rassenfähigkeiten den Vorzug zu geben.
      Allerdings können Gruppen nicht mit Spielern aus verschiedenen Allianzen erstellt werden. Auch nicht dann, wenn die Spieler in der gleichen Gilde sind.
      Möglicherweise führt dies dazu, das innerhalb der Gilden Untergruppen gebildet werden, welche den Allianzen zugeordnet sind? Mal schauen wie das die großen Gilden handhaben werden.
      Bei elderscrollsbote.de/diese-moeg…araktererstellung-in-eso/ ist folgendes nachzulesen:
      <Wenn du ESO vorbestellst und dir so das Erobererpaket sicherst, kannst du die Allianz und das Volk getrennt voneinander wählen, d.h. mit jedem beliebigen Volk in jeder beliebigen Allianz spielen.>
      Dies würde natürlich wiederum ganz andere möglichkeiten der Gruppenzusammensetzung bieten, wiederspräche aber komplett der "Lore", also dem Hintergrund des Spieles. Ich denke dies Feature wurde durch das Volk der Imperialen ersetzt.

      Den Bank-Tip werde ich mit der nächsten Beta testen. Möglich, dass dies in einer frühen Beta funktionierte, später aber angepasst wurde. Nachzulesen ist der Tip hier:
      elderscrolls.gamona.de/guide/einsteiger-taschen-bank/
      ...Dort findet ihr die Münzzähler, welche euer Hab und Gut verwalten. Sprecht ihr sie an, habt ihr zwei Möglichkeiten, eure Gegenstände loszuwerden und einzulagern. Es gibt eine Bank nur für euch, welche bedeutend kleiner ist als die zweite, eure Gildenbank. Auf diese könnt ihr natürlich nur zugreifen, wenn ihr in einer Gilde seid, was aber kein Problem ist, da ihr jederzeit eine Gilde gründen könnt. Im Endeffekt lohnt es sich vermutlich sogar, eine der fünf möglichen Gilden für euch alleine zu machen, um diesen Stauraum zu nutzen, der dann auch von all euren Charakteren in dieser Gilde benutzt werden kann...