[Info] Die Drachenreiter in ArcheAge

      [Info] Die Drachenreiter in ArcheAge

      Gilde

      Wie ist die Gilde aufgebaut?
      Da das Spiel soviel bietet, fixieren wir uns auf nichts bestimmtes, sondern erforschen jeden Winkel. Ob wir nun im PvE gemeinsam durch die Wälder streifen oder stundenlang auf solch einem Taxi umher fahren und tanzen*g. Ob wir nun Handelsrouten nutzen, um unseren Profit zu steigern oder ob wir in Unterwäsche versuchen unsere Gegner niederzustrecken. Ob wir uns nun am Lagerfeuer treffen und unseren Charakter sprechen lassen oder ob wir Gewinnspiele veranstalten . Ob wir nun ein riesen Schiff bauen und alle in die Versenkung treiben (oder auch andersrum^^) - all das und vieles mehr bietet dir die Gilde "Die Drachenreiter".

      Wir bezeichnen uns somit als eine Allround-Gilde.

      Wo wird die Gilde vertreten sein?
      Westkontinent

      Was ist das besondere an der Gilde?
      Ich leite von Anfang an jede Gilde mit immer der gleichen Struktur. So kamen wir immer mit wenig Regeln aus, aber es herrschte dennoch eine gewisse Ordnung und Übersichtlichkeit. Jeder hat in den meisten Dingen bei uns Mitspracherecht und jeder kann mithelfen, die Gilde aufzubauen.

      Wie groß soll die Gilde werden?
      Ein Memberlimit gibt es nicht, doch schaue ich sehr stark darauf, dass wir nicht 125 Member sind, wovon vielleicht 3 aktiv sind. So würden wir stets auf der Stelle treten, und das wäre nicht Sinn der Sache.

      Wie kommunizieren wir?
      - eigenen TS³-Bereich
      - Forum: Hier sollte sich JEDES Mitglied anmelden
      - natürlich auch den Ingame-Chat, der hoffentlich auch gerne genutzt wird -) .

      Spiel

      PvE

      PvP

      RP

      Gildenevents

      Berufe/Handeln
      - Jeder soll die Berufe machen, die er auch gerne machen möchte. Wir werden uns nicht absprechen. Wer möchte, kann der Gilde Rohstoffe spenden, was dam im AH verkauft wird und wir von dem Geld das kaufen, was wir brauchen.


      ~ wird noch fortgesetzt ~
      kleines Regelwerk

      1. Oberstes Gebot: Auch mal geben können, als nur immer zu nehmen. Wir helfen uns wenn dann gegenseitig und stecken nicht jedem alles in den Popo.
      2. Man sollte sich selbstständig informieren über Dinge, die so anliegen. Sei es nun im Forum oder im Chat: Hinter jemanden her zu laufen ist anstrengend. Glaubt mir ;)
      3. TS-Pflicht besteht nur dann, wenn etwas wichtiges anliegt. Seien es wichtige TS-Gespräche oder größerere Unternehmungen. Bitte immer im TS sein und zumindest zuhören.
      4. Eine Probezeit beträgt bei uns 4 Wochen. Danach wird entschieden, ob jemand zum Mitglied gekürt wird oder eben nicht.
      5. Bitte im Forum abmelden, wenn man längere Zeit nicht im Spiel sein kann. Nach zwei Monaten Inaktivität (unabgemeldet) wird man die Gilde verlassen. Sollte man aber im Koma liegen, das Kaninchen den PC geschrottet haben, die Mutter 5 Monate PC-Verbot übermittelt haben oder keine Ahnung was. Jeder kann sich bei mir melden und wird dann selbstverständlich wieder aufgenommen.
      6. Reallife geht immer vor. Doch es wäre schön, wenn man sich nicht nur einmal in der Woche für 5 Minuten im Spiel blicken lässt. Wir wollen schon ein gewisses Gleichgewicht aufbauen, so das immer was los ist. Es besteht aber keine Onlinepflicht. Soweit kommts noch :/
      7. Für die Drachenreiter, die bereits bis jetzt schon in anderen Spielen mit gewirkt haben, wird es keine Probezeit geben. Das einzige, was auch sie bei uns in AA beachten sollten ist, dass sie nicht in der Versenkung verschwinden sollten.

      ~ wird noch fortgesetzt ~
      Mitgliederliste

      Leader
      Milennia

      Mitglieder
      Carlo
      Capo
      Spectra

      Neulinge (Probezeit ab Release)
      Landbert
      Abikara
      Lasu
      Djama
      Alys
      Mermermeow
      Gjafar
      Grimstone
      Nibu
      Taeny
      Sealcead
      Wlad
      revbalthazar
      Omolos
      Fiona
      Sanyadriel
      Solena
      Reggie


      in Bearbeitung
      ---

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Milennia“ ()

      Ich sehe bei deinem ersten post unter der kategorie "Spiel" - RP - stehen. Ich nehme stark an, dass es Roleplay heißen soll. Was jedoch soll ich mir denn darunter vorstellen?
      kannst du das ein bisschen ausführlicher beschreiben?

      falls das nicht "roleplay" heißen soll, habe ich mich wohl gerade zum größten Affen gemacht :/
      Nein, du liegst vollkommen richtig: Auf deutsch halt Rollenspiel.
      Spieler denken sich eine Geschichte für ihren Charakter aus und einen Lebenslauf. Diese spielen sie dann im Spiel aus, in dem sie sich mit anderen Rollenspielern treffen. Sei es nun nen Treffen in der Taverne oder irgendwo in der Stadt oder keine Ahnung wo^^
      Soweit so gut. Jedoch weiß ich nicht wirklich wie es dann so abläuft. Schließlich muss man es doch dann unter sich machen oder nicht? ( im TS ) da es keinen ingame voice chat gibt.

      Irgendwie peil ich das nicht wirklich. Ich höre das nun auch zum ersten mal, dass man in einem mmo nochmal ein RP macht.

      ich persönlich kenne ja die rubrik "RP" ja aus anderen spielen. Z.B. Macht man sowas in dem shooter ArmA3 auf einem altis life server. Da gibt es zum einen Zivilisten und zum anderen Polizisten. Und so ergibt sich ein rollenspiel. Dass der polizist nachschaut ob du einen führerschein hast oder aber auch fragt warum man denn in seinem Auto eine Ladung Cannabis fährt... Da kann man dann versuchen dem bullen zu erklären, dass es für die Großmutter sei die an grauen starr leidet... Oder was anderes halt :p
      aber ich kann mir das irgendwie nicht in einem mmo vorstellen :/
      Ist aber schon ganz gut beschrieben von dir^^
      Man versetzt sich halt in seinen Charakter und lebt diesen aus. Man haucht ihm Leben ein, sozusagen. Man benutzt dafür den /s-Chat und verkrümelt sich aber in einer Ecke, wo es nicht so "stört".
      In GW2 zB. haben sie sich immer in der Taverne "Zum Steinkrug" getroffen und sich halt "unterhalten". Diese Art von Rollenspiel ist für mich persönlich aber nichts, weil sie irgendwie so plump und langweilig rüberkommt.

      In Aion habe ich Rollenspiel miterlebt und in GW2. Es gab dann auch große Markttage, wo die Leute ihre "imaginäre" Ware anbot oder es werden Plots ausgespielt. So wie nen Drehbuch dann.
      Nun, das RPG in MMORPG kommt ja nicht von ungefähr.

      Im Grunde nimmst Du die Rolle des Avatars an, Du verkörperst ihn im Spiel. Entscheidungen, die Du in deinem realen Leben auf die eine Art entscheidest, können je nach Charakter den Du im Spiel verkörperst komplett anders ausfallen.

      Ich für meinen Teil erschaffe meine Spiel-Charaktere in der Regel immer anhand eines Charakter-Sheets, will sagen, das ich mir Notizen zu meinem Char mache, mir überlege
      • wo er herkommt,
      • was er erlebt hat,
      • welche Macken er hat,
      • welchen Umgang er pflegt,
      • wie er sich durch Leben schlägt,
      • welche Götter er anbetet (so er es tut)
      u.s.w. u.s.f.

      Nach dem ich dies alles erledigt habe formt sich schon ein ungefähres Bild, was ich dann über eine Entry-Story ins Spiel fixiere. Damit hat man dann eine Grundlage seines Charakters geschaffen.

      Diesen verkörpert man im Spiel halt dann anhand von /em und /s, so das er glaubwürdig rüber kommt.
      Der Fehler, welchen die meisten am Anfang machen (ich ebenso damals) ist Power-RP, wo andere RP'ler nicht mehr agieren können (z.B. "Meredil rammt Alys ein Messer in die Rippen") Das ist halt schon eine ausgesprochene Tatsache und bietet sehr begrentzen Raum zum ausspielen.

      Man sollte dies umformen auf "Meredil zückt ein Messer und stösst im Blutrausch in Alys Richtung" - Da kann ich dann immer noch agieren und trotzdem Bluten :D

      Weiterhin sollte man von dieser "gehobenen Sprache" absehen. Dummerweise denken die meisten nicht-RP'ler das wir uns immer wie der damalige Adel unterhalten "Fürwahr, dies war ein berauschendes Fest und mir dünkt diese Nacht wird noch schönere Überraschungen für uns bereit halten, holde Maid!" gell?

      Ja, wenn man Adelig ist, dann geht das ja ggf. durch, aber wenn man einen "normalen" Charakter vom Lande spielt? - "Höret! Höret! Der Weizen geriet dieses Jahr prächtig! Wohlan, lasset uns beten zum Herren!" - Passt nicht wirklich, oder?

      Ich denke ein "Der Weizen is gut gewachsen! Ich danke Dir, Chauntea!" oder ähnlich reicht.

      Was ich sagen will ist, das man mit RP eine Menge Würze in ein mmoRPG bringt, nur das die meisten eben das RPG völlig vergessen, ignorieren oder nicht kennen. KEINER ist gezwungen RP zu betreiben, nur weil es da steht, aber man sollte die RPler dann schon machen lassen. - Einfach mal mit dazu setzen und schauen was dieser Typus Mensch da macht. Bei Interesse dann einfach einsteigen.

      Kein richtiger RP'ler würde sagen "Oh, das geht gar nicht!" oder iwie maßregeln. Höchstens nach dem RP den einen oder anderen Tipp geben, ggf. auch mitten im RP per OOC (Out of Character - also als Mensch hinter dem Char gesprochen) einspringen, aber immer höflich.

      Gut, Wall of Text. - Bei weiterem Interesse einfach fragen.


      regards
      Dirk

      €dith sagt: Sorry Seromina! - RP! - da ging es mit mir durch :|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Alys“ ()

      Ich bin dafür das wir daraus ein Guide machen, um diesen Thread "sauber zu halten". Wer mehr über RP erfahren möchte, kann das am besten dann in einem seperaten Thread.

      Kann mal bitte ein Mod die Themen bitte teilen und einen seperaten Thread aufmachen? Dangööööö.
      Das dann am besten hier auch schließen, weils lediglich ne Info für werdende und seiende(^^) Mitglieder ist. Wäre aber sinnvoll, wenn ich dann meine Beiträge hier noch bearbeiten könnte. Wenns denn irgendwie geht.