Sektionen

      Wlad hat den Vorschlag geäußert, Sektionen einzuführen. Hier seine Beispiele:

      Sektionen und Ihre Aufgaben

      PVE Sektion
      Worldbosse, Instanzen, Begleitschutz für Handelstouren

      PVP Sektion
      Schutz der anderen Sektionen, Begleitschutz

      Handels Sektion
      An und Verkauf, Profit erwirtschaften, Transport von Waren zwischen den Kontinenten, Farming (Also allgemein das Wirtschaftssystem in der Gilde)

      Crafting Sektion
      Burg und Housingaufbau und Wartung, Herstellung aller benötigten Items, Farming

      ***
      Finde die Idee ansich ganz gut. Solange wir alles gemeinsam machen und das den Zusammenhalt fördert - immer her damit.
      Habt ihr noch Vorschläge? Wollt ihr sowas überhaupt (nicht)?

      /discuss
      im PvP-Bereich würde noch reinpassen: Offensive Reichsverteidigung und Aufklärung. Oder auf gut Deutsch: Beim Gegner einfallen und rauben und brandschatzen :)
      Ich war in meiner AION-Gilde für solche Aktionen der zuständige Offizier. Oft war ich alleine oder in kleinen Gruppen unterwegs und habe beim Gegner dafür gesorgt, dass man sich auch beim Leveln nie sicher sein kann. Und besonders Spassig wars, wenn ich das im großen Stil geplant und durchgeführt habe. Dann ist unsere Gilde fast komplett mit einer Partnergilde zusammen (40+ Leute) ins Gegnerreich eingedrungen und haben alles auf unserem Wege plattgewalzt. Den einen oder anderen Boss auf dem Weg haben wir auch noch abgefarmt. War eine riesen-fun-Aktion.

      Ich vermisse die RP-Sektion. Was immer gut ankommt ist ein Markttag, bei dem Handwerker und Kunden im direkten Kontakt miteinander handeln können. Das ist nicht so unpersönlich wie ein Auktionshaus und macht mehr Spass (ehrlich!).

      Eine Rollespielstadt wäre ein Traum von mir (nach Vorbild in SWG) und könnte eines der Ziele der RP-Sektion sein. Die Stadt könnte dann versuchen die verschiedenen Sektionen miteinander zu verbinden. Nicht jeder ist eine RP'ler, aber das ist in einer Stadt auch nicht notwendig.

      Reggie
      Was auch RP betrifft: Die PvP Sektion könnte man so vervollständigen, dass RPler sich als Söldner anbieten. Wer dann sein RP ausleben möchte, kann das dann so tun :) . Insofern der Andere das auch möchte^^
      Über Markttage und sowas würde ich mich auch freuen. Aber dafür brauchen wir dann schon mehrere Interessierte, damit sich die RP-Sektion lohnt. Mal schauen, was so noch passiert.
      Ich kann mit Sektionen nicht wirklich was anfagen, ich frag mich immer wozu man die Leute in eine Sektion stecken "muss/soll"

      Persönlich würds ja reichen, wenn sich ein paar Leute melden die gerne etwas machen und sich anbieten öfter was in der Richtung zu organisieren. (Ich mag zb das Handeln sehr, ich würd mich gleich mal anbieten soweits meine Arbeitszeiten das zulassen des öfteren Handelstouren zu organisieren).

      Was ich mir wünsch ist eine Art Eventkalender, bzw ein Unterforum für Events wo man Ankündigen kann zb Samstag 18 Uhr Handelstour alle herzlich eingeladen. Damit die Leute sich auch ein wenig darauf einstellen können. (Sicher kann man spontan oft was machen, aber wenn man zb mit einem Handelsschiff fahren möchte wärs toll wenn sich 5-10 Leute einfinden die halt Begleitschutz machen).

      Das andere was ich selber gern vorschlagen möchte ist, dass wir uns bevor das Spiel richtig losgeht zusammensetzen und ein wenig Planen wo wir unsere Häuser/Vogelscheuchen am Anfang aufstellen möchten. Es ist immer besser wenn mehrere von der Gilde zusammen in der nähe Wohnen/Anbaun um sich da gegenseitig helfen zu können.
      Die Sektionen, sollen der Übersicht und Organisation dienen, da ab einer bestimmten Memberanzahl es unübersichtlich ist und es kaum noch eine Person managen.

      Klar am Anfang klingt es komisch, aber es soll wie gesagt den Gildenleader entlasten,da ich ich mir recht schwer vorstelle 100 -200 Spieler zu korrdinieren.

      War meinerseits ein Vorschlag um das Gildenleben später nicht zu stressig für Steffi zu gestalten.

      Wlad schrieb:

      Die Sektionen, sollen der Übersicht und Organisation dienen, da ab einer bestimmten Memberanzahl es unübersichtlich ist und es kaum noch eine Person managen.

      Klar am Anfang klingt es komisch, aber es soll wie gesagt den Gildenleader entlasten,da ich ich mir recht schwer vorstelle 100 -200 Spieler zu korrdinieren.

      War meinerseits ein Vorschlag um das Gildenleben später nicht zu stressig für Steffi zu gestalten.


      Also was das betrifft Schnubbelhasi^^, da mach dir mal keinen Kopf. Und wenn ich 100 Leute in der Gilde habe, ich manage sie so, als wären es 10^^. Es kommt aber auch immer auf die Member drauf an. Wenn alle meinen, dass man hinter ihnen herlaufen muss und alle nur drauf warten das was passiert, dann wirds übel für mich. Aber genau deswegen suche ich gerade Leute, die auch mithelfen wollen von sich aus. Da steckt ja weder Zwang hinter noch ein "Muss", sondern einfach nur eine Gildengemeinschaft.

      Und so würden sich dann auch die Sektionen ergeben und die speziellen Ränge dann. Es komtm halt nun drauf an, wie die Member es gerne hätten.
      Also ich habe es sehr gerne hart .Macht euch erstma kein Kopf dadrüber. Mal gucken,wer zum release noch bei uns ist.Das wird sich alles langsam ergeben. Wer für was da ist. Denke auch Steffi sucht sich noch ein paar Sklaven für die Legi aus. Um ihr bei zustehen

      Von iphone geschrieben mit hilfe von :sehe ich grade nicht wie das program lautet



      Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Abikara“ ()

      Mir ist es eigentlich egal wie es gemacht wird. Jedoch sehe ich die Gefahr, dass der ein oder andere evtl. benachteiligt/vernachlässigt wird. Schließlich hat eine "normalerweise" kleine Gilde in AA eine Mitgliederzahl von ca. 200 Leuten.
      mir ist noch grad eine Idee gekommen (als ich das andere post verfasste):

      Sektion Verhandlungen

      Aufgaben:
      friedliche Verhandlungen, wie z.B.
      - Gildenzusammenschlüsse
      - "sich kümmern" um Member einer sich auflösenden Gilde
      - mit anderen Gilden gemeinsame Projekte besprechen

      Konfliktverhandlungen aka Diplomat
      - (Friedens)-verhandlungen mit Feinden
      - Verhandlungen (z.B. Bestechungen) mit Banditen / Piraten

      Konfliktverhandlugen aka Mediator
      - Wirtschaftliche Verhandlungen mit Konkurrenten
      - Schlichtung von Streitigkeiten Gildenintern oder von Gildies mit Gildenfremden


      Reggie
      Mit dem/den Diplomaten hast du auf jeden Fall recht Reggie. Wir werden auf jeden fall 1-2 Leute brauchen die so etwas gern machen und sich darum kümmern mit den anderen Gilden Kontakte zu knüpfen für Bündnisse. (kleiner Hindweis mit dem Zaunpfahl, wer glaubt er macht so etwas gerne darf sich sehr gerne bei mir dafür melden :)